Das Problem und das Talent

Legasthenie (und auch ADHS und Dyskalkulie) verstehen wir als eine Art Nebenprodukt einer besonderen Fähigkeit, die aus 2 Hauptkomponenten besteht: Der Fähigkeit des ausgeprägten bildhaften Denkens und der Fähigkeit, sich bewusst desorientieren zu können. Beide dieser Fähigkeiten sind die Grundlage für die unterschiedlichsten Talente,

 

 

wie kreative Begabungen jeder Art, handwerkliche und praktische Begabungen unterschiedlichster Art, soziale Fähigkeiten, die auf sensiblem Einfühlungsvermögen beruhen, sowie auch ausgeprägte intellektuelle Talente, die zu Erfindungen und vielfältigen Erkenntnissen in den unterschiedlichsten Fachbereichen führen können.

 

Die jeweiligen Talente eines Kindes die auf dem ererbten legasthenischen Talent beruhen, könnten sich in den meisten Fällen ganz ungehindert entfalten, wenn nicht die Einschulung und der Lese- und Schreibunterricht der ersten Schuljahre für legasthenisch veranlagte Kinder eine fast unüberwindliche Hürde darstellten, die von da ab ihr Leben und das ihrer Familien in ganz entscheidender Weise mit unnötigem Leid beeinflusst.

 

Die Probleme, die sich aufgrund der legasthenischen Veranlagung durch einen Schulunterricht entwickeln, der es nicht versteht auf die spezifische Veranlagung dieser Kinder angemessen einzugehen, beschränken sich nicht nur auf Lese- oder Rechtschreibprobleme, sondern die gleiche Veranlagung ist ebenfalls Grundlage einer Rechenschwäche - auch Dyskalkulie - oder verschiedener Handschriftprobleme. Darüber hinaus können legasthenisch veranlagte Kinder aufgrund ihrer Veranlagung ebenfalls Probleme wie ADS oder auch Ungeschicklichkeit - Dyspraxie - entwickeln.


Dienstleistungen mit dem Namen Davis®, Davis-Legasthenie-Korrektur®, Davis-Symbolbeherrschung®, Davis-Orientierungsberatung®, und Davis-Dyskalkulie-Korrektur® dürfen ausschließlich von Personen verwendet werden, die durch die Davis Dyslexia Association International als Davis-Berater/in ausgebildet und lizenziert worden sind. Die Bezeichnung Davis-Lernstrategien® für Fortbildungen oder für Begleitung von Mentorenprogrammen für Schulen und/oder Lehrer erfordert die Lizenz durch Warenzeichenhalter Ronald D. Davis.